Home
Katamaran
Orana 44
Der Anfang
2019
2018
Törn 19
Törn 20
Törn 21
Törn 22
Ein bzw. Umbauten
Wohnmobil
Crew
Kontakt
Impressum

 

 ELENA steht zum trocknen für ca. 5 Monate an Land und bekommt dann ein komplettes neues "Unterwasserschiff", mit neuem Gelcoat und Antifouling.

Hier sieht man unsere beiden "Wohnungen" mal direkt nebeneinander.

Unser Smart, liebevoll Gurkerl genannt, hat eine neue Garage.

Der Biervorrat für die nächsten Törns wurde schon mal eingekauft.

Endlich war es soweit, nach 5 Monaten durfte Elena wieder ins Wasser.

 

 

 

Endlich weg aus der Marina Uskok, wo normal nur Einheimisch liegen.

Die Überführungsfahrt Zadar nach Novi Vindolski in unsere neue Marina, in die Mitan Marina.

Ankunft in der Mitan Marina.

Unser Liegeplatz

 

TÖRN 2/2018, Kroatien - Italien - Griechenland

Zut.

 Wanderung mit Freunden auf Zut. 

Dann ging es ab nach Griechenland über Italien, die Trimiti Inseln waren der erste Törnstop.

 Kapitän und Co-Pilot.

Vor den Trimiti Inseln.

 

Nachdem die Tagestouris wieder zurück aufs Festland waren wurde es auf San Nicol ruhig.

Brindisi Stadthafen, sogar kostenfrei.

Bisserl nachhelfen.

Vor Korfu Stadt.

Meine zwei lieben.

Die Insel Paxos, ein absoluter Hotspot.

Antipaxos am abend als alle Ausflügler wieder zurück mußten.

Insel Kalamos, von mir George Town genannt, da George der Besitzer einer Taverne jedem beim Anlegen hilft, und darauf hofft das sie zum Dank zu ihm zum Essen gehen.

Kalamos.

Entspannt auf Kealonia.

Eine Bucht auf Kefalonia.

WM, wahr wohl nix.

Eine Kapelle auf der Insel Ihaka bei Vathy.

Unser SUP als Taxi.

 Ein paar Würstel kann man imme Essen.

Die große Schwester direkt nebenan in Preveza.

Der Kanal von Lefkas.

Wenns mal wieder etwas ruppig zugeht, ein fetter Knochen läßt alles vergessen.

Othonoi, meist unser erster und letzter Anlaufpunkt in Griechenland.

Monopoli, eine sehr schöne italienische Stadt.

Wann sind wir endlich da?

Wieder zurück in der Mitan Marina.

 

 

TÖRN 2/2018, Kroatien 

Sveti Clemeti, vor der Mamato Bar liegend.

 Ein sehr schöner Kat, und riesig.

Der Besitzer der Mamato Bar ist Besitzer der beiden anderen Farben des Labradors, somit alle drei Labradorfarben auf einmal.

Zu Besuch, unser Sohn Simon mit Freundin.

Beim Wandern.

Westlich Solta in einer traumhaften Bucht.

SUP-Dog-Taxi.

Mit "Butterfly" unterwegs.

Mal von untern.

 

Ersatzkapitän.

Mit Freunden auf der Insel Rava, Konoba Villa Rava beim Frühstück, sehr zu empfehlen. Eine der wenigen Konobas, bei der die Herzlichkeit besonders groß ist.

mail@kmf-gmbh.de